therapiebootsmann


Lange Zeit habe ich überlegt ob ich für Celina noch was anderes machen soll als KG oder Ergo Therapien.

Celina macht gute Fortschritte und ich könnte es noch mehr fördern wenn ich noch was an Therapien zulassen könnte.Also suchte ich im Internet nach Therapien.Da fande ich die Delphin Therapie,aber die lange Reise kann ich meinem Kind nicht zutrauen und bin so auf die Dog Water Therapie gestossen.

 

Ich lass mir die Seite durch und war voll zufrieden gewesen.Denn das mein Kind auf Hunde steht das wusste ich schon lange.Ich rief dann auch gleich dort an und wir machten einen Termin aus.Das kennen lernen war sehr gut gewesen,und die Hunde waren erste klasse.Es waren mehrere Hunde da gewesen und Celina fand sie alle toll.

 

 

Das ist Bootsmann ein Bernhardiner.

 

Was ist eigentlich eine dog-water therapie???

Hier mal einiges darüber...

                                                                                                                             

 

Die Dog-Water-Therapie ist eine Bewegungstherapie zu Land und im Wasser,in Begleitung und mit Hilfe eines Therapeuten und ausgebildeten Wasserrettungshunden,die dem Kind physische Sicherheit vermitteln.

 

Sie richten sich an Menschen mit Behinderungen jeglicher Art.Gute Erfolge erzielt diese Therapieform auch bei der Überwindung von Phobien,Verhaltensauffälligkeiten sowie Lernstörungen.

 

Das Konzept der im Jahre 2000 von Elke Otto entwickelten Dog-Water-Therapie basiert auf einem hohen Anspruch an die Qualifikation des Therapeuten und der Ausbildung der Therapiehunde.Die Behandlung ist als längerfristige Form mit Teilnahme der Eltern und Geschwister vor Ort,ausgelegt.

 

Therapieablauf...

Zu Beginn der Therapie findet im Rahmen des Kennenlernens ein ausführliches Gespräch zwischen Patient,Angehörigen und Therapeut statt.in welchem der Therapieverlauf sowie die Wünsche und Ziele der Therapie erörtert werden.

Hierbei kommt es bereits zum ersten Kontakt mit einem Wasserrettungshund,um eine Vertrauensbasis aufzubauen.Durch spielerische Beschäftiguns-und Haltungsmängel erkannt.

 

Die Therapie setzt sich im günstigen Medium des Wassers fort,wo sich die Muskulatur lockert und entspannt.Die nähe und Berührung der Hundes weckt die Sinneswahrnehmung und trägt zur Mobilisierung des Patienten bei.Diese neu erlernten Fähigkeiten kommen schon während der Behandlungsperiode im alltäglichen Leben zum Tragen.

So wird eine Verbesserung der Lebensqualität erzielt,welche u.a.folgende Punkte bwinhalten kann:

Verbesserung der Körperhaltung

Minderung von Anfällen und Spastik

Stärkung der Muskulatur

Verbesserung der Wahrnehmung und Kommunikation

Stärkung des Immunsystems

Spaß und Freude

 

Die Dog-Water-Therapie zeichnet sich insbesondere durch das Zusammenspiel von Patient,Hund und Therapeut aus.Eine Rolle des Therapeuten besteht darin,die geschukten Hunde gezielt nach ihren Qualifikationen während der Behandlung einzusetzen.Aktuell werden in der Dog-water-Therapie die Rassen Basset-Hound,Landseer und Bernhardiner entsprechend der Therapie ausgewählt.

Therapeutin Elke Otto nutzt hier ihre langjährigen Erfahrungen im Umgang mit behinderten Kindern und Jungendlichen.

Ihre Kenntnisse aus Psychologie und Sozialarbeit ergänzt sich für die Dog-Water-Therapie u.a.um:

Dozentin für tiergeschützte Humanpflege

Rettungsschwimmer

Rettungstaucher

Diveemaster

 

Therapieerfolge zum Beispiel:

Andreas 7 Jahre,Autist.Vor Beginn der Therapie schrie er,sprach aber nicht.Heute kann er die ersten Sätze bilden und beherrscht über 100 Worte.

 

Carina 6 Jahre,blind,sehr ängstlich.Sie überwand ihre Angst vor Wasser,erlerntr das Schwimmen und machte das Seepferdchen.Heute ist sie eine gute Schülerin.

 

Lennart 6 Jahre,linksseitig gelähmt.Lennart lacht sehr viel und hat viel daziu gelernt.Mittlerweile versucht er seine ersten sicheren Schitte und bildet die ersten Sätze.

 

Celina 6 Jahre,Autistin und Epileptikerin.Sie steht und geht schon im Wasser auch an Land ist es ihr möglich an der Hand zu gehn.

 

Die DWT erhielt u.a. folgende Auszeichnungen:

das Qualitätssiegel der Deutschen Gesellschaft für ganzheitliche Therapie und Prävention,

den goldenen Tabaluga des ZDF;

die Anerkennungsurkunde des Forschungs und Innovationspreises der IHK Mittlerer Nierderreihn.

Wenn sie mehr über diese Therapie wissen möchten:

Dog-Water-Therapie(DWT) (R)

Elke Otto

Goethestraße 23b

41372 Niederkrüchten

Tel:02163-10181

Im Internet finden sie mehr darüber unter

www.Dog-Water-Therapie.de

 

                                                                                                                                              

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                       

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!